Auf unserer Seite „Wissenswertes“ finden Sie Ansprechpartner zur Unterstützung bei der Kitzrettung mit Hilfe von Drohnen.

Weitere Informationen auf der Seite Schießwesen

Liebe Jägerinnen und Jäger,

vor kurzem hat das Bundeslandwirtschaftsministerium ein Förderprojekt zur Kitzrettung durch den Einsatz von Drohnen aufgelegt.
Mit einer möglichen Anschaffung von 2 Drohnen für die Kreisgruppe wäre eine Teilnahme an dem Projekt möglich, jedoch ein Einsatz in der Fläche bei ca. 250 Revieren schwer zu organisieren.
Uns ist bekannt, dass es im Westerwald eine Anzahl von Drohnenpiloten gibt, die vielleicht bereit sind, das Vorhaben Kitzrettung zu unterstützen.
Hierbei bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Bitte teilen Sie uns mit,

• Ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von Drohnen in den Revieren/ Hegeringen
• Welche Anzahl von Drohnen sind bereits in den HR verfügbar?
• Kontakte zu Drohnenpiloten, die ggf. Interesse an einer Zusammenarbeit haben.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Skowronek

Nähere Informationen finden Sie hier.

… die Ausübung der Jagd zur Absenkung des Risikos einer Ausbreitung von
Tierseuchen unter Beachtung des Hygienekonzepts Jagd durchführen.

Allgemeinverfügung zur Anordnung von zusätzlichen Schutzmaßnahmen (Ab25.03.2021 bis 11.04.2021) Kreisverwaltung WW.

Sollten Sie im Westerwald ein gerissenes Stück Wild auffinden und nicht wissen, wer der Verursacher ist, können Sie den zuständigen Wolfsbeauftragten zu Rate ziehen. Wichtig ist, dass die Kontaktaufnahme zeitnah nach dem Riss stattfindet. Hier finden Sie weitere Informationen…

WILD – Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. (ljv-rlp.de)

Sie können das Formular direkt ausfüllen oder es sich hier als PDF herunterladen, ausfüllen und ausdrucken. Bitte senden Sie uns Ihre Erfassungsdaten bis spätestens 15. Mai 2021 an info@ljv-rlp.de zu.

Liebe Jägerinnen, Jäger und Jagdscheinanwärter,

Momentan ist wegen der bestehenden Einschränkungen nicht absehbar, wann Schießausbildung und Seminare für Jagdscheinanwärter wieder möglich sind. Das gleiche gilt für Planung und Durchführung eines Hundeführerlehrgangs.

Hegering- und Kreisgruppenversammlungen planen wir nach Aufhebung der Beschränkungen frühestens im Sommerhalbjahr durchzuführen.

Die Kreisgruppe wird jeweils aktuell auf der Internetseite www.jagd-ww.de  unter „Jagdpraxis“ –„ Hundewesen“ und „Jäger werden“ informieren.