Auch in diesem Jahr bietet die Kreisverwaltung die kontaktlose Verlängerung des Jagdscheins an. Sobald Sie die Bestätigung Ihrer Jagdhaftpflichtversicherung vorliegen haben, können sie diese zusammen mit dem Jagdschein und dem Antrag (hier zum Download) zur Verlängerung einreichen.

Anschrift der Kreisverwaltung:

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
Abteilung 3/30 – Jagd- und Waffenwesen –

Peter-Altmeier-Platz 1
56410 Montabaur

21.12.2020

23.12.2020

28.12.2020

30.12.2020

Sollten an einem Probetag zu wenige Proben anfallen, wird die Untersuchung in Absprache mit den Jagdausübungsberechtigen / Probenehmern ggf. auf einen Folgetermin verschoben.

Um der allgemeinen Verunsicherung in Bezug auf die allgemeine Jagdausübung und Revierarbeiten entgegen zu wirken, gibt der LJV RLP einige Hinweise und Handlungsempfehlungen. Die Rechtsgrundlagen und die Auslegungshilfe der Landesregierung RLP sind in dem Atrtikel verlinkt.

Aus aktuellem Anlass geben wir Ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten während einer Jagdstörung in Corona-Zeiten. Das Dokument kann im Bereich Wissenswertes heruntergeladen und individuell angepasst werden.

Am 24.November wurde eine lang geplante Baumpflanzaktion von Revierpächter Bernd Friedrich und seiner Familie im heimischen Revier endlich abgeschlossen. Auf mehreren hundert Metern Feldstreifen wurden Obst- und blühende Wildbäume sowie Sträucher gepflanzt. Die Aktion konnte erst nach zähen Verhandlungen mit den örtlichen Landwirten und mit Unterstützung des Jagdvorstands umgesetzt werden.
Diese Maßnahme zum Naturschutz und zur nachhaltigen Naturentwicklung ist ein Vorbild an Engagement der Jägerschaft.

Der DJV informiert auf dieser Seite über den aktuellen Stand zur Ausbreitung der ASP in Deutschland… ASP-Infos