Zur Jägerprüfung im Mai waren 21 Anwärter angetreten.
Bei der Schießprüfung konnten 4 Teilnehmer, im abschließenden mündlich praktischen Teil 3 Teilnehmer die Anforderungen nicht erfüllen.
Nach einem langen Prüfungstag konnten 14 Jungjäger im Kreis von Familien und Freunden ihre Zeugnisse und den Jägerbrief aus der Hand von Sascha Reusch, Bernd Schneider und Peter Schäfer entgegennehmen und wurden zu jagdlichen Klängen der Hüttenbläser zum Jäger geschlagen.
Die 3 besten Jungjäger Karsten Gellert, Nico Jex und Andre Schnorr erhielten eine besondere Anerkennung.
Die Kreisgruppe gratuliert mit einem herzlichen Waidmannsheil.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.