Liebe Jägerinnen und Jäger,

vor kurzem hat das Bundeslandwirtschaftsministerium ein Förderprojekt zur Kitzrettung durch den Einsatz von Drohnen aufgelegt.
Mit einer möglichen Anschaffung von 2 Drohnen für die Kreisgruppe wäre eine Teilnahme an dem Projekt möglich, jedoch ein Einsatz in der Fläche bei ca. 250 Revieren schwer zu organisieren.
Uns ist bekannt, dass es im Westerwald eine Anzahl von Drohnenpiloten gibt, die vielleicht bereit sind, das Vorhaben Kitzrettung zu unterstützen.
Hierbei bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Bitte teilen Sie uns mit,

• Ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von Drohnen in den Revieren/ Hegeringen
• Welche Anzahl von Drohnen sind bereits in den HR verfügbar?
• Kontakte zu Drohnenpiloten, die ggf. Interesse an einer Zusammenarbeit haben.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Skowronek

Nähere Informationen finden Sie hier.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.