von Eberhard Thiel

In der ev. Kirchengemeinde Kroppach ist es in den letzten Jahren schon Tradition geworden, dass Frau Pfarrerin Frölich einen Hubertusgottesdienst hält. Dieser wird von der Jagdhornbläsergruppe Kroppacher Schweiz mit gestaltet.

In diesem Jahr fand er am Sonntag, dem 5.11.2017, statt. In dem sehr gut besuchten Gottesdienst ging Frau Frölich auf die Legende des Heiligen Hubertus ein und verband dies in ausgezeichneter Weise mit unserer Waidgerechtigkeit.

Hierbei wurden negative Verhaltensweisen, wie rücksichtsloses Jagen, ohne Achtung des persönliche Umfeldes (Familie) und der uns anvertrauten Kreaturen, angesprochen. Die Jagd umfasst auch, sich für die Natur und Umwelt einzusetzen – so Frau Frölich. Ergänzt wurde die Predigt mit Lesungen der Jagdhornbläserin Susanne Horrix und Liedvorträgen des Gemischten Chor Kundert.

Ein Dank an alle Beteiligten für diesen Gottesdienst.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.