Steinefrenz / Wallmerod

Wir über uns

Zu dem Hegering Steinefrenz / Wallmerod gehören 29 Reviere und 4 Eigenjagdbezirke.
Der Hegering liegt zwischen den Verbandsgemeinden Montabaur, Wallmerod und Westerburg.
Im Osten grenzt unser Hegering an das Bundesland Hessen.

Unsere Hauptwildarten sind Schwarz- und Rehwild, in den ein oder anderen Revieren als Wechselwild Rotwild.

Das Landschaftsbild in unseren Revieren ist geprägt von einigen Tongruben, die aber als Biotop für viele Wildarten dienen.

Das Naturschutzgebiet „Schmidterweg“ in der Nähe von Hahn am See oder
die Eisenbachwiesen als Landschaftsschutzgebiet in der Nähe von Herschbach (Oberwesterwald) findet man im Hegering Steinefrenz / Wallmerod ebenfalls.

Reviere

  • Boden
  • Girod
  • Görgeshausen EJB
  • Großholbach
  • Heilberscheid
  • Heiligenroth
  • Nentershausen
  • Niedererbach
  • Nomborn EJB
  • Ruppach-Goldhausen
  • Arnshöfen
  • Berod b. W.
  • Bilkheim
  • Dreikirchen
  • Elbingen-Mähren
  • Ettinghausen
  • Hahn am See
  • Herschbach/Oww.
  • Hundsangen
  • Langwiesen EJB
  • Meudt Ost I
  • Meudt Ost II
  • Meudt West I
  • Meudt West II
  • Molsberg EJB
  • Niederahr
  • Oberahr EJB
  • Oberahr gem.
  • Obererbach
  • Salz
  • Steinefrenz
  • Wallmerod
  • Weroth

Informationen / Termine

Grillfest Ettinghausen

Wir konnten mit euch ein großartiges Sommerfest Anfang Juli in der Grillhütte Ettinghausen feiern.
Leider war das Wetter etwas wechselhaft, aber bei der guten Location war das Wetter nicht schlimm, alle saßen trocken und windgeschützt.
Bei guten Gesprächen, Essen und Trinken blieben keine Wünsche offen.
Apropos Essen: neben Steaks, Würstchen, Salaten und frisch gebackenem Brot, gab es ein leckeres Wildschwein vom Grill.
Unser Hegering bedankt sich bei Markus Georg für das leckere Brot (selbst gebacken), das er uns spendiert hat und bei Peter Bach für die Bereitstellung des Grills für das Schwein.
Für die musikalische Begleitung war wieder unsere Bläsergruppe zuständig.
Wir möchten uns bedanken, dass so viele von Euch teilgenommen haben. Es waren ca. 35 Mitglieder mit Familie anwesend. Dies deckte sich auch mit den Anmeldungen, was für unsere Planung der Veranstaltung sehr wichtig ist.
Auf eine gute Zeit und Waidmannsheil!

Christian Bade (HRL), Peer Lindner (Stellv. HRL), HR Vorstand

Hegeringschießen 2023

Am Samstag, den 03.06.23, führten wir wieder unser traditionelles Hegeringschießen in Höhn durch. Wie geplant fanden wir uns gegen 8.30 Uhr auf dem Tontaubenstand ein.
Durch die gute Organisation von Stefan Schaaf (HR Vorstand), konnte jeder mehrere Durchgänge im Trap und Rollhasen schießen.
Ab 12 Uhr stand unsere Mittagspause an, wir grillten lecker Steaks und Würstchen.
Hier auch vielen Dank fürs Stellen des Grills seitens einiger Hegeringmitglieder. Bei einem Traumwetter waren auch die kühlen Getränke ein wahrer Genuss. Pünktlich ab 14 Uhr starteten wir in den Nachmittag, um alle 3 Kugeldisziplinen zu schießen.
Leider hatten wir nur 2 der 4 Hundertmeter-Bahnen zur Verfügung. Zwei Bahnen waren defekt, dies hatte eine starke Verzögerung zur Folge. Hier bitten wir um Entschuldigung.
Jeder Schütze, der die geforderten Ringe erreichte, erhielt auch seine Schießnadel und Schießnachweis.
Vielen Dank für die starke Beteiligung; zwar waren ein paar spontane Absagen dabei, dennoch konnten wir uns über 23 Teilnehmer freuen.
Unter allen anwesenden Schützen wurden – wie versprochen – Sachpreise verlost:
1. Preis von 150€ Schießkino Gutschein (gestiftet von Müntaz Karagöz SSZ- Ransbach) gewann Josef Thome
2. Preis Gutschein über ein Rehbockabschuss (gestiftet von Carsten Bill) ging an Marcus Burggraf, hier hat Diana mitgespielt, denn Marcus ist Jungjäger und wir wünschen ihm Waidmannsheil!
Allen anderen Gewinner der restlichen Preise auch Herzlichen Glückwunsch.
Vielen Dank, auch an die Mitglieder des SV Höhn und Standaufsichten, die uns an diesem Tag unterstützt haben und an die Spender der Preise!

Christian Bade (HRL), Peer Lindner (Stellv. HRL), HR Vorstand

Hegeringversammlung 2023

Am Freitag, dem 03. März 2023 hielten wir unsere Hegeringversammlung im Hotel Studentenmühle in Nomborn ab.
Der Veranstaltungsraum war gut gefüllt und somit sind wir gut gelaunt in die Tagesordnung gestartet.
Als Gastreferent begrüßten wir den Großkarnivoren-Beauftragten Stefan Hetger aus dem Bezirk 26 im Westerwaldkreis. Herr Hetger informierte uns mit aktuellen Themen zum Wolf im Westerwald. Der Vortag war sehr informativ und im Anschluss wurden noch einige Fragen zum Thema Wolf gestellt.
Weitere aktuelle Infos wurden durch (stv. KJM) Michael Becker, (UJB) Sascha Reusch und (KG Vorsitzenden) Klaus Skowronek wie gewohnt mitgeteilt.
Bei der Trophäenauswertung wurden die 3 besten Böcke mit einer Medaille prämiert.
Der stärkste Bock wurde von Herrn Dr. Vogt (Heilberscheid) erlegt, Platz 2 ging an Herrn Christoph Hoffmann (Nomborn) und auf dem 3. Platz lag Christian Meurer (Heiligenroth). Für den stärksten Keiler, erhielt Max Möller (Meudt Ost II) ebenfalls eine Keiler Medaille. Allen Erlegern wünschen wir Waidmannsheil.
Insgesamt nahmen nur 8 der 33 Reviere des Hegerings an der Trophäenauswertung teil, hier ist noch Luft nach oben.
Wir freuen uns immer, wenn Trophäen ausgestellt werden und je mehr Reviere sich beteiligen desto besser gibt es ein Bild, wie es in dem Jagdjahr um die Böcke bestellt war. Bitte lasst diese Tradition nicht sterben!
Es wurden folgende Termine bekannt gegeben: Hegering Schießen 03.06.23 ab 8:30 Uhr und Sommerfest 01.07.23 ab 18 Uhr in der Grillhütte Ettinghausen.
Vielen Dank, an alle die teilgenommen haben.

Christian Bade (HRL), Peer Lindner (Stellv. HRL), HR Vorstand

Kontakt

Christian Bade

Christian Bade

Hegeringleiter
Peer Lindner

Peer Lindner

Stellv. Hegeringleiter

Kirchstr. 20
56412 Heiligenroth

Mobil: 0171 / 9538328
peer-lindner@web.de

Stefan Schaaf

Stefan Schaaf

Beisitzer

Ringstr. 26
56414 Meudt

Mobil: 0171 / 5137084
stefanschaaf280856@gmail.com